05291edd

9.4. Das System BAS (Brake-Assist)


Die Abb. 8.4. Im modernen Bremssystem mit Brake-Assist sind der Hauptzylinder und der Verstärker mit den elektronischen Elementen ausgestattet und sind ins Schema der Röhrensteuerung vom System aufgenommen


Die Firma — der Produzent Mercedes-Benz zum ersten Mal unter den weltweiten Autoproduzenten hat das von der Elektronik verwaltete System für die Kürzung der Länge des Bremsweges im äussersten Fall entwickelt. Sie heißt Brake-Assist, ab 1997 wird das System serienmäßig (die Abb. 8.4) festgestellt.
Nach dem Charakter des Druckes auf das Bremspedal unterscheidet das System Brake-Assist die Situationen des Extrabremsens nach der Geschwindigkeit des Druckes auf das Pedal. Von diesem Moment übernimmt mit der Versorgung des wirksamsten Bremsens die Elektronik die Verwaltung, bis der Fahrer beginnt, die Bemühung auf dem Bremspedal zu kontrollieren.
Im Laufe von den Anteilen der Sekunde nimmt die Bremsbemühung darauf Kosten von zu, dass im modernen Bremssystem mit dem System Brake-Assist der Hauptzylinder und der Verstärker mit den elektronischen Elementen auch ausgestattet sind und sind ins Schema der Röhrensteuerung vom System aufgenommen, und der Bremsweg des Autos wird bei der Geschwindigkeit 100 Kilometer je Stunde auf 45 % verringert.