9.10.8. Die Abnahme der Bremsrohrleitungen

Die unbiegsamen Bremsrohrleitungen aus dem Metall ist es am besten, auf STOA zu ersetzen, da für die qualitative Montage eine bestimmte Erfahrung gefordert wird.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Wenden Sie nakidnuju die Mutter der Befestigung des Bremsschlauches zur Rohrleitung ab. Dabei halten Sie von proworatschiwanija für schlizy des Bremsschlauches fest.
2. Wenn sich die Mutter prirschawela zur Rohrleitung und er bei otworatschiwanii umdreht, ist nötig es es auf jeden Fall zu ersetzen. Die dünnwandigen Hörer der Rohrleitungen werden leicht gebrochen.
3. Dazu nehmen Sie die Rohrleitung unweit der Befestigung einen Imbiss und wenden Sie die Mutter schestigrannoj vom Kopf ab.
4. Wenn die neue Rohrleitung ein wenig podognut notwendig ist, soll die Biegung den großen Radius haben. Andernfalls wird die feine Rohrleitung zerbrochen werden.
5. Die innere Seite des Hörers halten Sie beim Beugen von den Fingern fest. Gelten Sie so nach dem ganzen Radius der notwendigen Linie der Biegung.
6 vergessen Sie über die Schutzschläuche und die Verlegungen (nicht wenn sind sie).
7. Legen Sie die neue Rohrleitung an und festigen Sie es in den Halterungen.
8. Beachten Sie die Momente des Zuges der Befestigung des Schlauches zur Bremsrohrleitung – 15 N·m, der Rohrleitung zum Hauptbremszylinder, dem Verteiler – 15 N·m.
9. Prokatschajte das Bremssystem.