9.10.7. Die Abnahme des Bremsschlauches

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Erstens schwächen Sie nakidnuju die Mutter der entsprechenden Bremsrohrleitung. Dabei folgen Sie darauf, dass die Rohrleitung nicht proworatschiwalsja, auf den Flanschen des Schlauches festhaltend.
2. Wenn der Bremsschlauch auf der Karosserie von der metallischen Klammer zusätzlich gefestigt ist, die den Schlauch von peretiranija schützt, so vergessen Sie bei der Montage nicht, es zurechtzustellen.
3. Um den Bremsschlauch vom Support auszuschalten, ist es es pereschat klein strubzinoj oder der speziellen Klemme zuerst notwendig. Drücken Sie den Schlauch viel zu stark nicht zu, um es nicht zu beschädigen.
4. Schwächen Sie den Stutzen, der den Schlauch zum Bremssupport festigt. Nehmen Sie den Bremssupport ab und schalten Sie von ihm den Schlauch aus. Damit aus dem Bremssystem die Bremsflüssigkeit nicht folgte, verstopfen Sie den Schlauch vom Pfropfen.
5. Erstens verbinden Sie den Schlauch an den Bremssupport vom Moment 18 N·m.
6. Dann verbinden Sie den neuen Schlauch (original- oder gleichwertig) an die Bremsrohrleitung und ziehen Sie die Schnitzbefestigung zur Bremsrohrleitung vom Moment 15 N·m fest.
7. Bei der Anlage folgen Sie darauf, dass der Bremsschlauch perekrutschen nicht ist. Die Richtigkeit der Anlage kann man nach dem farbigen Streifen oder dem Gummikamm entlang dem Schlauch nach seiner ganzen Länge prüfen.
8. Auf dem Vorderbremsmechanismus festigen Sie den Schlauch auf der Wendefaust von der speziellen Klemme. Von ihm wird auch die Leitung des Sensors des Verschleißes des Bremsleistens festgehalten.
9. Prokatschajte das Bremssystem.
10. Nach den Abschluss prüfen Sie unbedingt, ob sich der Bremsschlauch über etwas bei der Kompression der Aufhängung oder der Arbeit der Lenkung reibt. Die Prüfung wiederholen Sie nach einigem Lauf.