9.10.3. Der Ersatz des Vorderbremsleistens

Nur die Nutzung originell oder original- (zum Beispiel, ATE) der Ersatzteile kann die Erhaltung des geforderten Bremsweges, der Laufzeit dieser Details, sowie der Abwesenheit skripow garantieren. Die Laschen des Leistens werden mit verschiedener Stufe der Festigkeit herstellt. Zum Beispiel, für die Autos des Taxis werden fester verwendet, da die Laufzeit, als das optimale Bremsen von der großen Geschwindigkeit bei der kleinen Bemühung auf dem Pedal wichtiger ist. Der Leisten für die sportlichen Autos hingegen weicher. Die Firma Mercedes hat im Verlauf der zahlreichen Tests speziell für das gegebene Auto das optimale Verhältnis zwischen der Laufzeit und dem Niveau der Behaglichkeit beim Bremsen produziert. Bei jedem Ersatz des Leistens ist nötig es das Folgende zu berücksichtigen:
1. Es ist nötig allen vier Leisten einer Achse zu ersetzen, damit die Effektivität des Bremsens gleichmäßig blieb.
2. Es ist nötig den Verschleiß und den Zustand der Bremsdisks zu prüfen. Sie sollen die Kratzern oder tief rissok (nicht haben es siehe «der Ersatz der Bremsdisks»).
3. Man muss den Zustand schutz- pylnika, sowie prüfen inwiefern frei der Kolben im Bremszylinder den Platz wechselt.
4. Beim abgenommenen Bremsleisten keinesfalls drücken Sie auf das Bremspedal, andernfalls werden die Kolben der Bremszylinder aus den Öffnungen hinausgehen.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Stellen Sie das Auto auf die Stützen fest und legen Sie es fest. Nehmen Sie das Vorderrad ab.
2. Von der Hand dehnen Sie die Klammer des Supportes nach draußen aus, wofür den Bremskolben in die Öffnung ein wenig eindrücken Sie.
3. Vom Schraubenzieher poddente den Plastikdeckel des Steckers des Sensors des Verschleißes des Leistens. Nehmen Sie den Deckel ab und nehmen Sie den Stecker heraus.
4. Otoschmite vom Schraubenzieher die festhaltende Klammer vom Support.
5. Nehmen Sie vom Schraubenzieher schutz- kolpatschki von den richtenden Fingern ab.

Die Abb. 8.13. Die Nutzung inner schestigrannogo des Schlüssels für die Abschwächung und otworatschiwanija der richtenden Finger aus den Stützen


6. Ziehen Sie die richtenden Finger (die Abb. 8.13) aus den oberen und unteren Stützen des Supportes heraus, roschkowym vom Schlüssel schestigrannyj schliz neben der Gummikappe festhaltend.
7. Nehmen Sie den Support ab und hängen Sie es auf dem Draht auf so, dass sich der Bremsschlauch nicht ausgedehnt hat.

Die Abb. 8.14. Der innere Leisten ist auf dem Kolben des Supportes (dem Zeiger) durch die wiederkehrende Feder bestimmt. So bekommt bei otpuskanii die Bremspedale die Bremsdisk den freien Lauf wieder


Die Abb. 8.15. Der Ersatz des Vorderbremsleistens: 1 – die Klammer des Supportes (ist auf dem Draht abgenommen und aufgehängt); 2 – der äusserliche Bremsleisten; 3 – der innere Bremsleisten (der Bremsleisten ist vom Träger abgenommen, auf dem inneren Leisten ist der Sensor des Verschleißes bestimmt)


8. Nehmen Sie den inneren Leisten vom Bremskolben (der Abb. 8.14) ab. Sie ist von der festhaltenden Klammer (der Abb. 8.15) gefestigt.
9. Nehmen Sie den Sensor des Verschleißes vom inneren Leisten ab.
10. Nehmen Sie den äußerlichen Leisten vom Träger ab.

Die Abb. 8.16. Nach dem langen Betrieb des Details des Supportes und richtend des Leistens werden mit dem Bremsstaub abgedeckt. Für die intakte Arbeit vor der Anlage des neuen Leistens reinigen Sie den Träger und den Support von der metallischen Bürste


11. Vor der Montage reinigen Sie die Details des Supportes von der Bürste mit den weichen metallischen Borsten (der Abb. 8.16) oder dem Lappen, der vom Spiritus angefeuchtet ist. Verwenden Sie die mineralischen Lösungsmittel oder das Instrument mit den scharfen Kanten nicht. Die Ablagerungen des Bremsstaubes und die Korrosion auf den Details des Supportes können zum ungleichmässigen Verschleiß des Leistens bringen.
12. Prüfen Sie den Zustand grjasesaschtschitnogo der Kappe des Bremskolbens. Beim Entdecken der Beschädigungen ersetzen Sie es, da die Durchdringung des Schmutzes zum Einkeilen des Kolbens schnell bringen wird.

Die Abb. 8.17. Das Hineindrücken des Kolbens des Bremsmechanismus in den Zylinder mit der Hilfe strubziny. Für den Schutz des Kolbens von den Beschädigungen muss man hölzern bruski anlegen. Man kann auch den alten Leisten verwenden


13. Drücken Sie den Kolben in den Zylinder (die Abb. 8.17) ein. Dazu verwenden Sie hölzern kijanku oder speziell strubzinu. Dabei beschädigen Sie die Oberfläche des Kolbens oder grjasesaschtschitnyj die Kappe nicht.
14. Beim Hineindrücken des Kolbens wird die Bremsflüssigkeit aus dem Zylinder in den Behälter verdrängt sein. Falls notwendig pumpen Sie den Überschuss der Flüssigkeit aus.
15. Stellen Sie den Bremsleisten fest.
16. Stellen Sie den Sensor des Verschleißes fest.
17. Stellen Sie den Support und priwernite die neuen selbstfixierten richtenden Finger vom Moment 35 N·m fest.
18. Ziehen Sie schutz- des Deckels auf die richtenden Finger an.
19. Schalten Sie den Stecker des Sensors an. Werden die Verlegung der Leitung beachten und schließen Sie den Schutzdeckel des Steckers.
20. Stellen Sie die festhaltende Klammer des Supportes fest. Nach der Anlage der Klammer in beide Öffnungen festigen Sie von ihrem Druck unter dem Träger des Supportes. Bei der falschen Montage wird der Lauf des Bremspedals zunehmen.
21. Stellen Sie das Vorderrad fest, senken Sie das Auto und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder vom Moment 110 N·m fest.
22. Ersetzen Sie den Bremsleisten andererseits des Autos.
23. Auf dem bewegungsunfähigen Auto drücken Sie auf das Bremspedal mehrmals, damit der Leisten die richtige Lage übernommen hat.
24. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit.