8.5.7. Die Unwucht des Rads


Die Abb. 7.34. Die Unwucht des Rads: und – in der Statik; – in der Dynamik


Die Unwucht der Räder wird nach den Vibrationen auf dem Steuerrad oder dem Schütteln des Vorderteiles des Autos empfunden. Sowohl jene als auch wird andere bei bestimmten Geschwindigkeiten besonders stark gezeigt. Der Grund es ist eine ungleichmässige Verteilung des Gewichts im Rad. Unterscheiden die Unwucht des Rads in der Statik und in der Dynamik. Die Unwucht in der Statik wird gezeigt, wenn das frei aufgehängte sich drehende Rad auf einer und derselbe Stelle (die Abb. 7.34,) ständig geschaukelt wird. Solches Rad wird bei der Bewegung springen, und die Dämpfer werden schneller abgenutzt.
Die Unwucht in der Dynamik wird gezeigt, wenn das Rad unter dem Winkel zur Achse (die Abb. 7.34, gelegen ist). Bei den hohen Wendungen erprobt es der Schwingung und des Rüttelns.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Die Unwucht des Rads
Beim Entstehen der Unwucht muss man die Räder, besonders von der inneren Seite in erster Linie sorgfältig waschen. Möglich, schon wird danach der Grund entfernt sein.
Der genaue Ausgleich wird wenigstens für die Vorderräder empfohlen, da sogar ihre geringste Unwucht auf dem Steuerrad empfunden wird. Der Ausgleich der Hinterräder ist es auf dem Auto gerade ist gefährlich. Es kann das Differential beschädigt sein. Deshalb sollen die Räder wird vom Motor in Betrieb gesetzt.

Deshalb fordern die Räder in der Statik und der Dynamik den Ausgleich. Dazu existieren zwei Methoden:
1. Das Rad nehmen vom Auto und priworatschiwajut auf den speziellen Auswuchtstand ab. Das Rad dreht sich darauf, und es werden die Stellen der Unwucht bezeichnet. Die Angleichung der Unwucht verwirklicht sich von der Befestigung speziell auswucht- grusikow auf dem Rad.
2. Manchmal wird der genauere abschliessende Ausgleich verwendet. Dazu drehen schon die auf dem Auto bestimmten Vorderräder mit der notwendigen Geschwindigkeit am Stand mittels der Kontaktwelle, die vom Elektromotor gebracht wird. Die vorgeführten Stellen der Unwucht ebnen mit der Hilfe grusikow auch. Jedoch hält die Firma Mercedes diese Prozedur überflüssig, da die Räder der ausgegebenen Autos sehr gut otzentrirowany.
Der Ausgleich — die komplizierte Aufgabe. Man muss wie beschränkt werden es ist von der kleineren Anzahl grusikow möglich, dass, möglich, die mehrfache Umstellung fordern wird. Die Reifen mit dem Schlagen nach der Höhe mehr 1 mm und seiten- — mehr 1,6 mm geben dem endgültigen Ausgleich nicht nach. Dieses verhält sich zu den Reifen mit dem beschädigten Skelett, zum Beispiel, infolge des Auffahrens auf der großen Geschwindigkeit auf die Borte oder anderes Hindernis.