8.3.9. Die Abnahme der Vorderdämpfer

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. In der motorischen Abteilung nehmen Sie grjasesaschtschitnyj die Kappe (nur für den rechten Dämpfer) und die übrigen Elemente für den Zugang auf die obere Befestigung des Dämpfers ab.

Die Abb. 7.9. Wenden Sie die obere Befestigung des Dämpfers ab


2. Schwächen Sie die obere Befestigung des Dämpfers. Nach der Abschwächung der Kontermutter mit Hilfe zwei roschkowych der Schlüssel kann man die obere Befestigung des Dämpfers (die Abb. 7.9) abwenden. Auf STOA verwenden den speziellen Kopf SW 17 mit dem geschweissten oben Griff dazu, in dem anderer Schlüssel für den Abzug des Stockes des Dämpfers bestimmt ist. Falls notwendig kann man solchen Schlüssel selbständig herstellen.
3. Nehmen Sie die obere Tasse und die Gummistütze ab.
4. Heben Sie den Vorderteil des Autos und nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
5. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung auf dem unteren querlaufenden Hebel.
6. Nehmen Sie den Dämpfer ab.
7. Bei der Anlage des Dämpfers, die in der Rückreihenfolge erzeugt wird, verwenden Sie die neuen selbstgestoppten Muttern.

Die Abb. 7.10. Die untere Befestigung auf dem unteren querlaufenden Hebel ziehen Sie vom Moment 55 N·m fest. Verwenden Sie nur die empfohlenen Dämpfer mit der entsprechenden Markierung


8. Die untere Befestigung auf dem unteren querlaufenden Hebel ziehen Sie vom Moment 55 N·m (die Abb. 7.10) fest.
9. Oben kehren Sie die erste Mutter um, bis sie bis zur fernbetätigen Buchse ankommen wird, wonach von ihrem Moment 15 N·m festziehen Sie.
10. Sakontrite die erste Mutter von der oberen Mutter ziehen Sie von ihrem Moment 30 N·m eben fest, unter vom Schlüssel SW 17 dabei festhaltend.