7.7.3. Die Abnahme und die Anlage der Welle des Antriebes des Hinterrades

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Nehmen Sie die Schutzkappe vom Rad ab.

Die Abb. 6.20. Wenden Sie 12-grannuju stupitschnuju die Mutter (SW 30) in der Mitte vom Rad ab


2. Wenden Sie 12-grannuju stupitschnuju die Mutter (SW 30) in der Mitte vom Rad (der Abb. 6.20) ab. Da sich stupitschnaja die Mutter vom hohen Moment des Zuges hinzieht, ist es bei ihrer otworatschiwanii und die Verzögerung empfehlenswert, den Helfer zu bitten, gedrückt das Bremspedal festzuhalten.
3. Nehmen Sie das linke Heckende des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase ab.
4. Reinigen Sie vom feinen Schraubenzieher vom Schmutz die Bolzen mit inner vielseitig schlizem auf dem Differential und ziehen Sie sie mit Hilfe des speziellen Instruments (Hazet-Nr heraus. XZN 990 Ig-10).
5. Die abgewandte Welle des Antriebes schieben Sie und stoßen Sie nach oben vom Flansch herunter. Es zu machen es ist bei der horizontalen Lage der Welle leichter.
6. Außen ziehen Sie die Welle vom Flansch, möglich, mit Hilfe der leichten Schläge zusammen. Wenn die Welle im Flansch sehr dicht sitzt, ist nötig es den Abzieher auszunutzen.
7. Das Auto stellen Sie auf das Rad bei abgenommen der Welle des Antriebes nach Möglichkeit nicht fest, da infolge der Abwesenheit des axialen Drucks der Körper stupitschnogo des Lagers beschädigt sein kann.

Die Abb. 6.21. Vor der Anlage der Welle des Antriebes des Hinterrades reinigen Sie die Anschlussflansche der Welle des Antriebes und des Differentiales


Die Abb. 6.22. Die schlizewoje Vereinigung vor der Anlage reinigen Sie von der metallischen Bürste und tragen Sie ein wenig Schmieren auf


8. Vor der Anlage reinigen Sie die Kontaktoberfläche der Welle von der inneren Seite des Anschlussflansches (der Abb. 6.21). Falls notwendig entfernen Sie die Reste des stoppenden Mittels mit schlizew die Naben (die Abb. 6.22).
9. Stellen Sie die neuen Bolzen mit inner vielseitig schlizem zusammen mit den Scheiben fest und ziehen Sie fest: beim Durchmesser des Schnitzwerks 10 mm — den Moment 70 N·m, beim Durchmesser 12 mm — den Moment 100 N·m.
10. Senken Sie das Auto und kehren Sie neu 12-grannuju die Mutter um. Für die Limousine der Moment des Zuges der Mutter – 220 N·m, für den Kombi (das T-Modell) – 320 N·m.
11. Die Mutter bremsen Sie, die Flansche in die Falze der Welle des Antriebes eingebogen.