7.2.7. Prokatschka des Hydroantriebes der Kupplung

Für die intakte Arbeit der Kupplung muss man auf das Niveau der Bremsflüssigkeit im Kompensationsbehälter folgen. Beim regelmäßigen Fallen des Niveaus der Flüssigkeit ist nötig es die Dichtheit des Systems zu prüfen. Alle Stellen der Vereinigungen der Schläuche und die Schläuche vom Behälter bis zum Arbeitszylinder sollen germetitschny sein. Die feuchten dunklen Flecke zeugen von den Durchflüssen der Bremsflüssigkeit. Wenn die Kupplung nicht ausgeschaltet wird oder hat das Pedal auf den Druck den ausreichenden Widerstand nicht, bedeutet, ist ins System die Luft geraten. In diesem Fall muss man prokatschku die Systeme des Hydroantriebes der Kupplung erzeugen. Auf STOA wird die spezielle Einrichtung dazu verwendet, die sich an den Luftstutzen auf dem Arbeitszylinder anschließt. Nach der Eröffnung des Stutzens ins System des Hydroantriebes der Kupplung sakatschiwajetsja die Bremsflüssigkeit, bis aller pusyrki der Luft werden nach oben, in den Kompensationsbehälter verdrängt sein.
Jedoch ist prokatschat der Hydroantrieb der Kupplung möglich und ist selbständig, durch das Bremssystem. Ziehen Sie den Schlauch auf den Stutzen für die Entfernung der Luft, gelegen auf dem Vordersupport des Radscheibenbremsmechanismus an. Der Schlauch soll durchsichtig und genug lang sein, um die Stutzen für die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem und den Hydroantrieb der Kupplung zu verbinden.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Heben Sie das Auto vorn und stellen Sie seinen Vorderteil auf die Ständer fest.
2. Nehmen Sie den unteren Schutz des Motors ab.
3. Überfluten Sie die Bremsflüssigkeit in den Behälter bis zur Notiz «MAX».
4. Nehmen Sie pylesaschtschitnyje kolpatschki von der Stutzen für die Entfernung der Luft auf dem Arbeitszylinder und auf dem Vordersupport des Radscheibenbremsmechanismus ab. Vorsichtig schwächen Sie die Stutzen für die Entfernung der Luft. Ziehen Sie den Schlauch auf den Stutzen an, der auf dem Support des Scheibenvorderbremsmechanismus gelegen ist.
5. Füllen Sie den Schlauch die Bremsflüssigkeit aus. Dazu öffnen Sie den Stutzen auf dem Support akkurat ein wenig. Langsam drücken Sie das Bremspedal (aus es erfüllt der Helfer) und halten Sie sie in der gedrückten Lage fest. Den Stutzen für die Entfernung der Luft schließen Sie, das Bremspedal entlassen Sie. Die Operation wiederholen Sie, bis der Schlauch die Bremsflüssigkeit vollständig gefüllt sein wird.
6. Anderes vom Finger geschlossenes Ende des Schlauches ziehen Sie auf den Stutzen für die Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Hydroantriebes der Kupplung an, öffnen Sie beider Stutzens.
7. Bitten Sie den Helfer wieder, das Bremspedal auszudrücken, den Stutzen für die Entfernung der Luft auf dem Support schließen Sie und entlassen Sie das Bremspedal.
8. Die Operation wiederholen Sie, bis zusammen mit der Bremsflüssigkeit aufhören werden, pusyrki der Luft hinauszugehen. Falls notwendig ergänzen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter.
9.       Schließen Sie die Stutzen für die Entfernung der Luft auf dem Arbeitszylinder der Kupplung und auf dem Support des Radscheibenbremsmechanismus. Nehmen Sie den Schlauch ab und stellen Sie pylesaschtschitnyje kolpatschki fest.