6.6. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

Der katalytische Neutralisationsbehälter
Die Prüfung des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase



Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase ist für die Senkung des Inhalts der schädlichen Stoffe und des Lärms beim Ausgang der durcharbeitenden Gase und ihrem Auswurf in die Atmosphäre vorbestimmt.
Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase besteht aus dem Emfangsrohr mit dem eingebauten katalytischen Neutralisationsbehälter und des Ablaufrohres mit dem Resonator und dem Dämpfer.
Auf den Motoren V6 und V8 verbinden sich die Emfangsrohre von beiden Köpfen der Zylinder mit dem Ablaufrohr. Die Reparatur des Systems der Ausgabe verwirklicht sich mittels des Ersatzes ihrer abgesonderten Details und der Knoten.
Die Muttern der Befestigung der Details und der Verdichtung ist nötig es neu zu ersetzen. Unbedingt prüfen Sie den technischen Zustand der Details der Aufhängung des Systems der Ausgabe.

Die Abb. 5.52. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des 4-Zylinder-Motors


Die Abb. 5.53. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase des 6-Zylinder-Motors: 1 – die Leitung der Vereinigung mit dem Sensor der Konzentration des Sauerstoffs; 2 – die Gummidetails der Aufhängung; 3 – das Ablaufrohr mit mittler und hinter von den Dämpfern; 4 – das Detail der Verdichtung; 5 – der katalytische Neutralisationsbehälter; 6 – das Detail der Befestigung des Emfangsrohres


Die Abb. 5.54. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase der Motoren V6 und V8: 1 – der Träger; 2 – das Detail der Verdichtung; 3 – das Gummidetail der Aufhängung; 4 – das Ablaufrohr mit mittler und hinter von den Dämpfern; 5 – der katalytische Neutralisationsbehälter; 6 – das Detail der Befestigung des Emfangsrohres


Auf der Abb. 5.52 ist das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase 4-Zylinder- rjadnogo des Motors, auf der Abb. 5.53 – 6-Zylinder- rjadnogo des Motors, auf der Abb. 5.54 – der Motoren V6 und V8 vorgeführt.