6.6.1. Der katalytische Neutralisationsbehälter


Die Abb. 5.55. Der katalytische Neutralisationsbehälter: 1 – der Körper; 2 – das Montagekissen; 3 – der Träger des aktiven Stoffes


Der katalytische Neutralisationsbehälter enthält die Blockträger 3 (die Abb. 5.55) mit der Deckung aus dem aktiven katalytischen Stoff. Zum Bestand dieses Stoffes gehören die Salze der Edelmetalle, auf deren Oberfläche die chemischen Umgestaltungen geschehen. Der katalytische Neutralisationsbehälter wird im Körper 1 mit Hilfe des Montagekissens 2 fixiert. Da das Kissen ein guter Isolator ist, gibt es keine Notwendigkeit der zusätzlichen Wärmeisolierung.
Unmittelbar ist vor dem katalytischen Neutralisationsbehälter der Sensor der Konzentration des Sauerstoffs gelegen. Er führt den restlichen Inhalt des Sauerstoffs in den durcharbeitenden Gasen vor und schickt das entsprechende Signal der Steuereinheit vom Motor, jener kontrolliert seinerseits und ändert den Bestand topliwowosduschnoj die Mischungen (arm oder reich). Das optimale Nachbrennen im katalytischen Neutralisationsbehälter geschieht, wenn in den durcharbeitenden Gasen die ausreichende Anzahl des Brennstoffes enthalten ist. Die Temperatur des Nachbrennens – 300–800 °s, dabei topliwowosduschnaja die Mischung soll bolscheje die Anzahl des Brennstoffes enthalten.
Dank der Regulierung des Koeffizienten des Überflusses der Luft im katalytischen Neutralisationsbehälter geschieht die Oxydierung des Oxids des Kohlenstoffes (MIT), des Kohlenwasserstoffs (SN) und die Verkleinerung der Oxide des Stickstoffes (NОх).
Für die Versorgung der notwendigen Laufzeit des katalytischen Neutralisationsbehälters ist nötig es die Forderungen, unten erwähnt zu erfüllen.
   Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter
Machen Sie den Tank nur neetilirowannym vom Benzin zurecht.
Bei der Auftankung oder doliwe des motorischen Öls in den Motor folgen Sie unbedingt, damit das Niveau des Öls höher als maximale Notiz nicht hinaufstieg.
Lassen Sie den Start des bis zur Arbeitstemperatur erwärmten Motors vom Schleppen des Autos nicht zu. Der nicht verbrennende in den katalytischen Neutralisationsbehälter geratende Brennstoff kann zu seiner Zerstörung bringen.
Bei den Schwierigkeiten mit dem Start des Motors halten Sie lange den Starter aufgenommen nicht, da der Brennstoff in die Zylinder dabei eingespritzt wird und gerät ins System der Ausgabe. Finden Sie und entfernen Sie den Defekt.
Lassen Sie den vollen Verbrauch des Brennstoffes im Tank nicht zu.
Beim Entstehen der Ausweise der Zündung vergrössern Sie die Wendungen der Kurbelwelle nicht. Bestimmen Sie und entfernen Sie den Grund des Defektes der Zündanlage.
Verwenden Sie nur die Zündkerzen, die für das gegebene Auto empfohlen sind.
Die Prüfung iskroobrasowanija führen Sie nur bei der abgenommenen Schutzvorrichtung der Brennstoffpumpe durch.
Sie führen die vergleichende Prüfung der Arbeit der Zylinder mittels der Abschaltung der Zündung einen von ihnen nicht durch. Es kann zum Treffen des nicht verbrennenden Brennstoffes in den katalytischen Neutralisationsbehälter bringen.
Stellen Sie das Auto nach der Fahrt auf das trockene Gras oder das Laub nicht. Es kann zum Entstehen des Brandes bringen, da in der Zone des katalytischen Neutralisationsbehälters des Details des Systems der Ausgabe bis zur hohen Temperatur aufgewärmt sind.
Sie tragen auf die Details des Systems der Ausgabe den Mastix gegen die Korrosion des Bodens des Autos nicht auf

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Die Reparatur des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
Die durchgehende Korrosion kann mit Hilfe des Schweißens, aber nur auf die kurze Zeit entfernt sein. Speziell schpaklewka oder die Bandage halten sich ist länger, aber in diesem Fall wird die Korrosion wieder, neben den Stellen der Reparatur erscheinen. In den Systemen der Ausgabe mit der Zahl der Dämpfer mehr ein ist nach dem Ersatz einen der Dämpfer zweiter häufig es erweist sich außer Betrieb. Deshalb tauschen in der Regel die Servicezentren das System vollständig. Und doch, bevor beginnen werden, mit dem System der Ausgabe zu arbeiten, schauen Sie sie an und entscheiden Sie sich, man muss die abgesonderten Teile oder das ganze System ersetzen.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Heben Sie das Auto und standfest festigen Sie auf den Ständern.
2. Nehmen Sie die verrostenden Schnitzvereinigungen ab, für die Montage verwenden Sie nur neu die Befestigung, der Scheibe und der Verlegung.
3. Ersetzen Sie neu alle Gummidetails der Aufhängung des Systems.
4. Wenn früher schon die Details des Systems ersetzt wurden, stykowyje die Vereinigungen der Rohre zu teilen ist es im erwärmten Zustand besser. Die Servicezentren verwenden dazu die Gasbrenner, der gute Haushaltsgasbrenner wird für dieses Ziel auch herankommen. Schützen Sie die Hände mit den Handschuhen, des Auges — die Punkte, bereiten Sie den Feuerlöscher vor., Bevor den Brenner zu verwenden, versuchen Sie, das Lösungsmittel des Rostes auszunutzen.
5. Schalten Sie die Rohre von den starken drehenden Bewegungen und den leichten Schlägen des Hammers aus. Wenn es nicht geholfen hat, schneiden Sie die Rohrvereinigung des defekten Dämpfers eben auf 10 cm hinter der Verbindungsstelle ab. Den Rest des Rohres nadpilite noschowkoj nach der Länge rücken Sie vom festen Schraubenzieher eben auseinander;
Für die Erleichterung der Abnahme des Systems schmieren Sie die Details der Befestigung mit der kupfernen Paste LIQUI MOLI LM0-508-ASC ein.