6.3.1. Die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit


Die Abb. 5.25. Das Schema der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit des Benzinmotors: Und — ist der Thermostat geschlossen, die Flüssigkeit zirkuliert im Motor nach der kleinen Kontur bei der Temperatur niedriger +85 °s (+87 °s); In – ist der Thermostat teilweise geöffnet, die Flüssigkeit zirkuliert nach den kleinen und großen Konturen bei der Temperatur von +85 (+87) bis zu +94 °s (+102 °s); Mit — ist der Thermostat vollständig geöffnet, die Flüssigkeit zirkuliert nach der großen Kontur, durch den Heizkörper, bei der Temperatur mehr +94 °s (+102 °s); 1 – der Block der Zylinder; 2 – der Kopf des Blocks; 3 – die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit; 4 – der Thermostat; 5 – der untere Stutzen des Systems der Abkühlung; 6 – der obere Stutzen des Systems der Abkühlung; 7 – der Heizkörper; 8 – der Anschlussstutzen; 9 – der Stutzen für den Ausgang der Luft; 10 – der erweiternde Behälter; 11 – der Schwimmer; 12 – der Ausflußbehälter; 13 – der Stutzen der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit zum Heizkörper des Heizkörpers; 14 – der Stutzen der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit vom Heizkörper des Heizkörpers recht; 15 – der Heizkörper des Heizkörpers; 16 – der Stutzen der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit vom Heizkörper des Heizkörpers link; 17 – der fette Heizkörper


Nach dem Start des kalten Motors zirkuliert die kühlende Flüssigkeit nach dem kleinen Kreis, der vom Wasserhemd der Abkühlung des Motors und dem Heizkörper des Heizkörpers (der Abb. 5.25) beschränkt wird. Der Thermostat bleibt geschlossen, bis der Motor bis zur Arbeitstemperatur erwärmt werden wird.
In der kleinen Kontur schließt der Thermostat den Weg der Flüssigkeit zum Heizkörper.
Die Anzahl der kühlenden Flüssigkeit, die nach dem kleinen Kreis weniger zirkuliert deshalb den Motor erreicht die Arbeitstemperatur schneller. Dann öffnet sich der Thermostat, und die heisse kühlende Flüssigkeit beginnt, durch den Heizkörper oben nach unten zu zirkulieren. Im Heizkörper infolge seiner obduwa vom entgegenkommenden Strom der Luft warm vom Motor wird in die Atmosphäre abgeführt. Der Thermostat reguliert die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, den Motor vor der Überhitzung und der Abkühlung schützend.
Die kühlende Flüssigkeit wird zurück in den Motor direkt gereicht. So wird sie schneller erwärmt, die Erwärmung des Motors gewährleistend. Der Heizkörper wird nur dann angeschlossen, wenn die kühlende Flüssigkeit eine bestimmte Temperatur erreichen wird. Der Thermostat öffnet sich, die kalte Flüssigkeit, die aus der äusserlichen Kontur hinausgeht, wird mit dem erwärmten Wasser aus der kleinen Kontur allmählich vermischt. Es verhindert den sogenannten kalten Schock des Motors.
Kaum beginnt die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, hinaufzusteigen, der Thermostat öffnet sich, und die Flüssigkeit beginnt, nach der großen Kontur zu zirkulieren, es wird die kleine Kontur gleichzeitig geschlossen. Bei der Arbeitstemperatur zirkuliert die kühlende Flüssigkeit nach dem unteren Schlauch vom linken Behälter des Heizkörpers zur Wasserpumpe, die die Flüssigkeit in den Block des Motors, den fetten Heizkörper und den Kopf der Zylinder verschärft. Der große Teil der Flüssigkeit dann durch den offenen Thermostaten nach dem oberen Schlauch wird, zum rechten Behälter des Heizkörpers zurückweichen, anderer Teil wird in den Heizkörper des Heizkörpers des Salons des Autos zu dieser Zeit gereicht. Die gekühlte unten aus dem Heizkörper folgende Flüssigkeit, den Motor gehend, wird aufgewärmt und gerät in den Heizkörper oben. Bei dem Durchgang durch den Heizkörper wird die heisse Flüssigkeit gekühlt. Wenn bei der Bewegung des Autos die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit niedriger als Arbeitstemperatur herabfällt, überdeckt der Thermostat den Durchgang durch den Heizkörper jenes jenen por wieder, bis die kühlende Flüssigkeit bis zur notwendigen Arbeitstemperatur erwärmt werden wird.
Für die Erhöhung der Effektivität der Abkühlung des Heizkörpers kann die Frequenz des Drehens des Lüfters auf Kosten von der Anwendung wjaskostnoj mufty oder, je nach der Komplettierung, dem Elektrolüfter erhöht sein. Bei ausgeschaltet mufte dreht sich der Lüfter mit den selben Wendungen, dass auch die Kurbelwelle des Motors, aber als 1000 Minen-1 nicht schneller ist. Wjaskostnaja mufta oder den Elektrolüfter reihen sich vom bimetallischen Schalter oder dem Thermoschalter ein, falls die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit eine bestimmte Bedeutung übertritt. Es wird der Lüfter abgeschaltet, wenn die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit niedriger arbeits- herabfällt.

       DIE WARNUNG
Der Elektrolüfter des Heizkörpers kann sich und bei der ausgeschalteten Zündung wegen der aerodynamischen Erwärmung des Motors einreihen.