5.6.5. Der Ersatz des Dämpfers

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Nehmen Sie die Heckenden des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase ab.
2. Den Ersatzdämpfer mit den Stutzen legen Sie auf den Alten.
3. Stellen Sie die Grenzen der endlichen Teile des Dämpfers so, dass die Ausschnitte auf dem Antwortteil auf 70–80 mm zugeschoben waren.

Die Abb. 4.106. Die Gummiaufhängung


4. Bei der Prüfung auf den Verschleiß der Gummiaufhängung (den Zeiger) vergessen Sie nicht, die hintere Aufhängung des Dämpfers (die Abb. 4.106) zu prüfen. Wenn der Gummi gebrochen ist, so wird sich der große Teil des Systems der Ausgabe nur auf der Aufhängung vorn halten.