5.5.11. Die Einrichtung der Vorstartanwärmung

Auf dem arbeitenden Dieselmotor entflammt sich der Brennstoff auf stark zusammengepresst und deshalb die heisse Luft. Beim kalten Start geschieht der Selbstentzündung nicht, da die Temperatur der Selbstentzündung nicht erreicht wird. Die Kerzen nakaliwanija, bestimmt daneben in forkamere, schaffen das Regime der optimalen Entzündung beim kalten Motor.
Bei den Motoren mit der geraden Einspritzung ist die Anheizzeit wesentlich kürzer.
Außerdem dient diese Einrichtung hauptsächlich für die Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase.
   Die Arbeit der Einrichtung der Vorstartanwärmung
Die Einrichtung der Vorstartanwärmung besteht aus drei Hauptknoten: streschnewoj die Kerzen nakaliwanija, das Relais der Zeit der Vorstartanwärmung und die Kontrolllampe auf dem Paneel der Geräte.
Die Kerzen nakaliwanija sind auf die Anstrengung 15 In berechnet und sind parallel angeschlossen. Bei der Wendung des Zündschlüssels durch jede Kerze verläuft der Strom daneben 30 Und. Das Regelungswickeln in der Kerze nakaliwanija verringert den Strom im Laufe von etwa 10 von bis zum 8-15 A.Posle 10 von der Arbeit der Kerze erreichen die Temperaturen +900 °s, nach 30 mit – +1180 °s.
Das Relais der Zeit Vorstart- nakaliwanija bestimmt die Dauer der Vorstartanwärmung. Dazu hat das Relais einen Sensor, der die Temperatur der Umwelt misst. Bei–30 °s bildet die Zeit der Vorstartanwärmung daneben 25 mit, bei +20 °s — daneben 4 mit, bei +40 °s — daneben 2 mit. Wenn die Vorstartanwärmung ausreichend ist, so erlischt die Lampe der Kontrolle der Bereitschaft des Motors. Wenn, nachdem die Lampe erloschen ist, wird der Motor nicht gestartet, so sorgt sich die Schutzvorrichtung darum, dass durch 20-25 um dem Strom, der durch die Kerzen geht, abgeschaltet war. Wenn für diese Zeit der Motor gestartet wurde, so wird die Einrichtung der Vorstartanwärmung wieder während des Drehens des Starters angeschlossen.
   Die Kerzen nakaliwanija

Die Abb. 4.92. Die Kerzen nakaliwanija Bosch-Duraterm


Es «sterschnewyje die Kerzen nakaliwanija des schnellen Starts» (die Abb. 4.92). Im Kern nakaliwanija, der in forkameru kommt, eine für anderem sind die Heiz- und Regelungswickeln gelegen. Mit der Erhöhung der Temperatur wächst den Widerstand des Wickelns. Dadurch wird der Strom zwischen 30 und bis zum herabgesetzt Und. Jede Kerze nakaliwanija kommt getrennt vom Mikroprozessor des Relais der Zeit der vorläufigen Anwärmung zurecht. Zusätzlich ernähren sich bei der Arbeit der Kerze mit dem kleinen Kontrollstrom. Die Absage einer oder mehrerer Kerzen wird beim arbeitenden Motor von der Kontrolllampe signalisiert. Wenn der Motor geführt wurde, fängt die zusätzliche Anwärmung an — dauert er bis zu 180 mit, bis die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit +40 °s erreichen wird. Der Sinn der zusätzlichen Anwärmung darin, dass beim kalten Auto, den starken Lärm beim Start zu verringern und den Auspuff zu verbessern. Wenn der Sensor der Temperatur auf dem Kopf des Blocks der Zylinder fehlerhaft ist, so dauert die zusätzliche Anwärmung hauptsächlich 30 mit.
Bei den hohen Temperaturen, deren Handlung die Kerzen ständig unterworfen sind, sie können ausfallen. Besonders beeinflusst es falsch raspyl der Düsen, der viel zu niedrige Druck der Einspritzung oder der falsche Moment der Einspritzung.
   Das Relais der Zeit der Vorstartanwärmung

Die Abb. 4.93. Das Relais der Zeit der Vorstartanwärmung


Dieses Relais ist im Motor beim linken Bogen des Flügels bestimmt. Wenn die Verkleidung abzunehmen, so sind beide Netze sichtbar. Das Relais der Zeit Vorstart- (die Abb. 4.93) der Anwärmung erfüllt die folgenden Funktionen:
1. Das Relais der Macht reguliert den Strom nakaliwanija.
2. Die Beschränkung der Größe des gereichten Stromes dank der Nutzung der automatischen Schutzvorrichtung.
3. Die Ausschaltung der Kontrolllampe bei der Bereitschaft des Motors zum Start.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Es ist das System der Vorstartanwärmung fehlerhaft
Die Defekte des Systems der Vorstartanwärmung bei den Modellen CDI können nur beim Frost (niedriger–10 °s) entstehen. Nur ist es dann dem System der geraden Einspritzung schwer, mit dem Start des Motors ohne "Unterstützung" des Systems der Anwärmung zurechtzukommen. Den Defekt des Systems kann man nach den blauen Auspuffen aus dem Dämpfer bestimmen.

4. Die Schutzvorrichtung schaltet den Strom nakaliwanija, wenn die Anwärmung aufgenommen im Laufe von 20-50 mit (je nach der Temperatur der Umwelt bleibt) ab.
Auf den Defekt des Systems der Vorstartanwärmung bezeichnet, dass die Kontrolllampe beim Einschluss der Zündung nicht aufflammt.

   Die Defekte des Systems der Vorstartanwärmung
Wenn der kalte Motor nicht gestartet wird oder wird sehr schlecht gestartet oder flammt beim Einschluss der Zündung auf dem Paneel der Geräte die Kontrolllampe des Systems der Vorstartanwärmung nicht auf, ist nötig es aufzudecken und, den Defekt zu entfernen. Die Suche beginnen Sie mit Hilfe der Kontrolllampe oder der Bildung der Oberschwellen auf bestimmten elektrischen Konturen. Verschiedene Prüfungen fangen mit beiden Netzen auf dem Relais der Zeit der Vorstartanwärmung an, die es leicht ist, zu finden, den Deckel abgenommen.
Wenn beim Einschluss der Anwärmung die Kontrolllampe nicht aufflammt, so können die folgenden Defekte sein.
1. Es gibt keinen Strom auf der Klemme "die 30" Relais der Zeit der Vorstartanwärmung.
2. Es ist das Relais der Macht fehlerhaft.
3. Es sind eine oder mehrere Leitungen auf den Kerzen nakaliwanija fehlerhaft.
4. Es sind eine oder mehrere Kerzen nakaliwanija durchgebrannt.
5. Es ist die Kontrolllampe durchgebrannt oder es ist ihre Anschlussleitung beschädigt.

   Die Absage der Kontrolllampe
Wenn die Kontrolllampe nicht aufflammt, wird ungeachtet was der Motor gut, jenen, möglich gestartet, ist sie durchgebrannt.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN

Die Abb. 4.94. Die Prüfung der Arbeit der Kontrolllampe der Einrichtung der Vorstartanwärmung: 1 – das Relais der Zeit der Vorstartanwärmung; 2 – der Stecker des Sensors der Temperatur und der Kontrolllampe; 3 – die Kontrolllampe; 4 – der Stecker der Kerzen nakaliwanija; 5 – die Klemme für die Vereinigung der Kontrolllampe «auf die Masse»


1. Nehmen Sie den kleinen Stecker auf dem Relais der Zeit der vorläufigen Anwärmung 1 (die Abb. 4.94) heraus.
2. Werden die Zündung einschalten.
3. Das Netz "die 3" Stecker verbinden Sie mit "der Masse". Jetzt soll die Kontrolllampe aufflammen.
4. Wenn gibt es — prüfen Sie die Leitung bis zum Gerätepaneel oder ersetzen Sie die Lampe.

   Die Kontrolle der Anstrengung auf dem Relais der Zeit der Vorstartanwärmung
Wenn der Motor gestartet wird es flammt die Kontrolllampe der Vorstartanwärmung auf, prüfen Sie eine Ernährung des Relais der Zeit der Vorstartanwärmung.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Die rote Leitung soll unter dem Strom (die Klemme 30) immer sein.
2. Bei der aufgenommenen Zündung auf der Klemme «15» soll «+» sein. Prüfen Sie das Netz 1 auf dem kleineren Stecker.
3. Wenn sich der Starter, so soll auf der Klemme «50» der Strom (das Netz 2 auch sein dreht).

   Die Prüfung der Abgabe des Stromes auf die Kerzen nakaliwanija
Nach dem Einschluss der Zündung soll der Strom auf alle Kerzen nakaliwanija gereicht werden.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Schalten Sie den großen Stecker auf dem Relais der Zeit der vorläufigen Anwärmung aus.
2. Schalten Sie die Kontrolllampe zur "Masse an".
3. Prüfen Sie den Strom einen hinter anderem auf allen Kontakten des Relais. Nach dem Einschluss der Zündung auf jedem Vertrag für die Zeit der Zündung soll «+» sein.
Bei der Prüfung soll der Helfer und abstellen die Zündung ständig aufnehmen, damit das Regime vorläufig nakaliwanija die ganze Zeit war.
Wenn den Strom vom Relais nicht geht, ersetzen Sie das Relais.

   Die Absage der Kerze nakaliwanija
Wenn die Kontrolllampe, möglich nicht aufflammt, es ist eine der Kerzen nakaliwanija verbrannt. Wenn der Motor gestartet wird, so arbeitet er zuerst nicht auf allen Zylinder. Im Zylinder ohne vorläufige Anwärmung etwas später wird die Selbstentzündung geschehen.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Für das Entdecken der verbrennenden Kerze schalten Sie den großen Stecker vom Relais der Zeit aus.

Die Abb. 4.95. Das Entdecken der fehlerhaften Kerze: 1 – "die Masse"; 2 – die Klemme der Kontrolllampe; 3 – das Netz im Stecker


2. Schalten Sie die Kontrolllampe von einem Ende auf «+» (zum Beispiel, zur roten Leitung) (die Abb. 4.95) an.
3. Von anderem Ende der Lampe ein hinter anderem prüfen Sie die Netze im Stecker.
4. Dort, wo die Kontrolllampe nicht aufgeflammt ist, es ist die Kerze nakaliwanija fehlerhaft.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Die fehlerhaften Kerzen
1. Wenn es für die Prüfung keine Kontrolllampe gibt, kann man die Kerze auf "den Funken" prüfen.
2. Nehmen Sie den Stecker einer Ernährung auf dem Relais der Zeit der vorläufigen Anwärmung ab und von der Leitung von «+» prüfen Sie ein hinter anderem die Netze. Dort es, wo keinen Funken gibt, es ist die Kerze fehlerhaft.
3. Wenn das System der vorläufigen Anwärmung nicht arbeitet, kann man den Motor auf dem Schlepper führen. Der Motor kann nach 1 km gestartet werden. Versuchen Sie auf dem Schlepper, auf erhöht die Wendungen des Motors geführt zu werden, zum Beispiel, auf der 2. Sendung um 40 Kilometer je Stunde (erfüllen Sie vorsichtig!).
4. Wenn das Relais der Zeit bei der Bewegung abgeschaltet wurde, bleiben stehen, verbinden Sie alle Leitungen zu den Kerzen zusammen und schalten Sie am 10-20 mit zu "+ an".

   Der Ersatz der Kerzen nakaliwanija
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Um bis zu den Kerzen nakaliwanija zu gelangen, die sich daneben links auf dem Kopf des Blocks der Zylinder befinden, es ist der Schlüssel - "treschtschotka" mit verschiedenen Köpfen-Aufsätzen notwendig.

Die Abb. 4.96. Die Anordnung der Kerze nakaliwanija: 1 – die Kerze nakaliwanija mit dem Stecker; 2 – der Verschluss topliwoprowoda auf dem Wärmeübertrager; 3 – der Wärmeübertrager; 4 – die Düse


2. Nehmen Sie schutz- kolpatschok auf der Kerze (der Abb. 4.96) ab.
3. Schrauben Sie die Kerze aus.
4. Weihen Sie die neue Kerze und ziehen Sie mit der Bemühung 20 N·m fest.

   Die Prüfung der Kerzen nakaliwanija
Die einzige und sicherste Weise der Prüfung der Kerzen nakaliwanija — im herausgezogenen Zustand.
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Falls notwendig nehmen Sie den Mantel des Motors ab.
2. Schalten Sie die Leitungen von den Kerzen nakaliwanija aus.
3. Nehmen Sie die Kerzen heraus und legen Sie auf die feuerbeständige Oberfläche.
4. Eine für anderem schalten Sie die Kerzen mit Hilfe der dicken Leitung (mindestens 2,5 мм2) und der sicheren Klemmen unmittelbar zum Akkumulator an.
5. Prüfen Sie, welche Kerzen schwach (solche kommen auch vor), und welche ganz nicht iskrjat.
6. Ersetzen Sie die fehlerhaften Kerzen. Wenn Sie in der Arbeit der Kerzen absolut überzeugt sein wollen, können Sie den ganzen Satz ersetzen.