5.4.8. Der Turbokompressor

Der Turbokompressor nimmt sich von den Flanschen zum Abschlußkollektor und dem Einlasssystem zusammen.

Die Abb. 4.75. Der Turbokompressor im Schnitt (290TD): 1 – die Turbine; 2 – die Welle; 3 – der fette Kanal; 4 – der Kompressor


Der Körper des Turbokompressors ist auf zwei Abteilungen geteilt: die Turbine 1 (die Abb. 4.75) und den Kompressor 4. In jedem befindet sich nach kryltschatke. Sie sitzen auf einem der Welle 2 hart. Die Turbine wird vom Strom der durcharbeitenden Gase bewogen, der Kompressor verschärft die Luft, die durch den Körper des Ventiles der Verwaltung des Drucks in die Zylinder handelt.
   Der Regler des Drucks der verschärften Luft
Beider können kryltschatki der Turbine die sehr großen Wendungen, mehr 100 000 Minen-1 erreichen. Dabei kann der Druck der verschärften Luft höher als 2 Bar hinaufsteigen. Da solcher Druck überschüssig ist, ist auf dem Kompressor der Regler des Drucks der Luft, erfüllend die Funktion der Senkung des Drucks bestimmt.
Wenn die Wendungen der Turbine etwa 50 000 Minen-1 erreichen und es entsteht der kleine Druck, arbeitet der Regler so damit der Druck sogar auf den kleinen Wendungen ständig erhalten blieb, was hilft, die "Misserfolge" bei der heftigen Erhöhung der Wendungen zu vermeiden.
Wenn der Druck auf dem Regler bei den großen Belastungen hinaufsteigt es ist aufgegeben höher (öffnet sich 0,9 Bar), die Membran. Dabei wird nur der kleine Teil der durcharbeitenden Gase auf die Turbine arbeiten, und der übrige Teil wird in den Dämpfer weggehen.
Für die Aufrechterhaltung des notwendigen Drucks der verschärften Luft bei der Bewegung in beliebigen Höhen (in den Bergen) in die Steuereinheit ist der Sensor "der Erhöhung" eingebaut. Bei der Bewegung in rasreschennom die Luft schickt der Sensor das Signal auf die Erhöhung des Drucks des Kompressors und dadurch spart die normale Vermischung der Luft mit dem Brennstoff auf.
   Der VTG-Turbokompressor

Die Abb. 4.76. Der Turbokompressor VTG im Schnitt: 1 – kryltschatka die Turbinen; 2 – die ausgestellten richtenden Schulterblätter; 3 – das Einstelrad der Schulterblätter; 4 – der Luftzug mit dem Einstelhebel; 5 – kryltschatka des Kompressors; 6 – die Vakuumkamera


Die 4-Zylinder-Motoren mit dem System Common Rail werden mit den sogenannten VTG-Turbokompressoren mit der geänderten Geometrie der Turbinen (der Abb. 4.76) ausgestattet.
Im VTG-Kompressor ändert sich der Schnitt des Stroms der Luft je nach dem Regime der Arbeit des Motors, dank ihm wird der optimale Druck verschärft. Der optimale Druck wird mit Hilfe der Steuereinheit, je nach den Charakteristiken der Anlage der richtenden Schulterblätter der Turbine innerhalb des Kompressors erreicht.
Bei den kleinen Wendungen des Motors des Schulterblattes bedecken sich, den Schnitt des Stroms der Luft verringernd, und wird der Druck erhöht; bei den großen Wendungen nimmt der Schnitt auch den Druck zu fällt.
Davon wird eine ganze Reihe der Vorteile erreicht:
1. Cмена die Anlagen der richtenden Schulterblätter erlaubt optimal, die Energie der durcharbeitenden Gase zu verwenden und, den hohen Wirkungsgrad infolge der großen Auswahl der Charakteristiken der Verwaltung zu erreichen.
2. Die Erhöhung des Drucks der verschärften Luft auf den niedrigen Wendungen. Der Turbokompressor arbeitet schneller, dadurch ausschließlich die "Misserfolge" beim Übergang von den niedrigen Wendungen auf die Hochen.
3. Die Erhöhung des Drehmoments infolge der besten Füllung der Zylinder.
4. Die Verkleinerung dymlenija bei den vollen Belastungen infolge des Vorhandenseins der Reserve der verschärften Luft.
5. Die verbesserte Dynamik des Drucks des Drückens.
6. Die Absage auf das Ventil der Regulierung des Drucks der verschärften Luft (waste gate).
7. Die erhöhte Macht infolge des erhöhten Drucks des Drückens bei den kleinen Wendungen, folglich — die optimale Regulierung des Drückens.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
1. Wenn der Turbokompressor nicht arbeitet, kann es eine Untersuchung der schnellen Ausschaltung des heissen Motors sofort nach der langen Bewegung auf den maximalen Wendungen sein. Bei solchem Regime kann sakoksowywanije des Kompressors geschehen: die Lager der Welle, werden seitens der Turbine der durcharbeitenden Gase, stark besonders überhitzt, in ihnen verbrennt das Öl, und sie können prikipet. Wenn es oft wiederholt wird, werden die Lager auch ihrer ausfallen muss man tauschen. Deshalb betäuben Sie niemals sofort nach der langen Bewegung bei den maximalen Belastungen den Motor, gestatten Sie ihm noch eine bestimmte Zeit, auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten.
2. Niemals starten Sie den Motor ohne Luftfilter, die kleinen festen Teilchen können den Kompressor (die Geschwindigkeit des Drehens der Turbine nach dem Perimeter — bis zu 500 м/c) beschädigen., Bevor den Kompressor zu tauschen, muss man das Funktionieren der folgenden Knoten (entsprechend die Gründe des Defektes) prüfen: die Zündung, das Stromversorgungssystem, die Kompression, den Luftfilter und die Dichtheit der Vereinigungen des Systems des Drückens der Luft und die Systeme der Ausgabe der durcharbeitenden Gase.


   Der Heizkörper der Abkühlung der verschärften Luft
Der Heizkörper der Abkühlung der Luft, gelegen zwischen dem Turbokompressor und dem Körper des Ventiles der Regulierung des Drucks, ist mit der Kontur der Abkühlung des Motors verbunden. Wenn die Luft im Kompressor die Temperatur +110 °s, jenen erreicht, durch den Heizkörper gehend, wird er bis zu +70 °s gekühlt.
In gelegen hinter dem Heizkörper smessitelnoj der Kamera wird die reine Luft mit den durcharbeitenden Gasen in der mit Hilfe des Computers berechneten Proportion gemischt, damit das Regime der Arbeit des Motors optimal war. Dazu wird smessitelnaja die Kamera mit dem speziellen Ventil der Ableitung der durcharbeitenden Gase und drosselnym vom Ventil ausgestattet, das vom elektropneumatischen Reformator zurechtkommt. Drosselirowanije der Luft erhöht das Gefälle des Drucks zwischen der verschärften Luft und den durcharbeitenden Gasen und so wirkt auf die Produktivität des Systems der Ableitung der durcharbeitenden Gase ein.

Die Abb. 4.77. Die Richtung des Stroms der Luft (es ist von den Zeigern vorgeführt): 1 – der Turbokompressor; 2 – die Stutzen; 3 – der Heizkörper



   Das Reinigen des Heizkörpers der Abkühlung der verschärften Luft

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
"30 000 km"
Die Reinigung des Heizkörpers der Abkühlung naduwotschnogo der Luft erzeugen Sie in der Sommerperiode des Betriebes des Autos. Diese Operation wird ebenso, wie und mit dem Heizkörper des Systems der Abkühlung erzeugt.