5.3.8. Die möglichen Defekte des Thermostaten gidrotolkatelej und ihres Grundes