5.2.2. Der Druck des Öls

Für die sichere Arbeit des Motors soll der Druck des Öls entsprechend sein. Beim viel zu kalten und sehr zähflüssigen Öl kann der viel zu große Druck entstehen. In diesem Fall öffnet redukzionnyj das Ventil die Umgehungsrohrleitung und richtet das Öl zurück zur fetten Pumpe. Der fette Zyklus bleibt erhalten.
Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls flammt beim Mangel des Öls auf, wenn die Knoten und die Details des Motors wenig Schmieren bekommen. Es kommt vor, wenn Sie mit der großen Geschwindigkeit die Kurve auf dem Auto mit dem niedrigen Niveau des Öls nehmen. Die fette Pumpe saugt anstelle des Öls die Luft auf. Der Druck des Öls fällt heftig, was zu den ernsten Beschädigungen der Lager bringen kann.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Es ist die Kontrolllampe des Drucks des Öls aufgeflammt
Wenn nach der schnellen Fahrt nach der Schnelltrasse oder der Bergstraße das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls im Leerlauf blinzelt, ist es das Signal, dass der Druck des Öls wegen der viel zu hohen Temperatur und, wie die Untersuchung, der viel zu niedrigen Zähigkeit des Öls gefallen ist. Es ist kein Problem, wenn bei der Hinzufügung des Gases das Lämpchen erlischt.
Wenn die Kontrolllampe des Drucks des Öls ständig brennt:
1. Sofort bleiben stehen und schalten Sie den Motor aus.
2. Prüfen Sie das Niveau des Öls.
3. Wenn Öle, dolejte es es ist wenig. Prüfen Sie, ob wieder die Kontrolllampe brennt.
4. Schleppen Sie das Auto auf STOA ab.