4.5.5. Der Ersatz der Bürste des Scheibenwischers

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Heben Sie den Hebel des Scheibenwischers.

Die Abb. 3.13. Der Ersatz der Bürste des Scheibenwischers: 1 – die Bürste; 2 – der Rahmen; 3 – der Schraubenzieher; 4 – das Gummiband


2. Für die Bürste der Windschutzscheibe: otoschmite nach unten die Plastklammer der Halterung der Bürste und, nach unten geschlürft, nehmen Sie die Bürste 1 (die Abb. 3.13) aus den Haken des Hebels heraus.
Für die Bürste des Scheibenwischers der Heckscheibe (das T-Modell): heben Sie den Hebel des Scheibenwischers, stellen Sie die Bürste horizontal fest. Drücken Sie auf die Klinke und, die Bürste nach unten geschlürft, nehmen Sie sie heraus.
3. Mit Hilfe des engen Schraubenziehers 3 (siehe die Abb. 3.13) schalten Sie die Halterungen vom Gummiband 4 aus.
4. Das Gummiband schiebend, nehmen Sie sie aus dem Rahmen 2 Bürsten heraus.
5. Für den Ersatz nur des Gummibands vorläufig schwächen Sie die Klammern der Halterung.
6. Führen Sie das Gummiband in die Halterung ein so, dass seine Falze zur Seite der Herausnahmen auf dem Gummiband gewandt waren.
7. Damit das Gummiband in die Falze der Halterung, sprysnite von ihrem seifigen Wasser gut einging.
8. Oboschmite von den Flachzangen des Zapfens der Halterung stellen Sie die Bürste auf den Hebel eben.
9. Die Bürste in der Gebühr stellen Sie so fest damit sie genau zwischen den richtenden Falzen des Hebels aufgestanden ist.

       DIE WARNUNG
Bei der Anlage der neuen Bürste in der Gebühr werden die Plastklammer auf dem Riegel hinablassen.

10. Stellen Sie die Bürste fest und klinken Sie die Klammer rückwärts zu, sie auf dem Hebel gebremst.
11. Senken Sie auf das Glas den Hebel und überzeugen sich, dass die Bürste an das Glas dicht gedrückt wird.
12. Prüfen Sie die Arbeit des Scheibenwischers nach dem nassen Glas.

       DIE WARNUNG
Bei der Veränderung der Richtung der Arbeit des Hebels soll die Bürste von der ganzen Gummikante oblegat das Glas. Wenn seiner nicht geschieht, ist podognite der Hebel so ordentlich damit er sich parallel dem Glas befand.