4.5.4. Der Ausguss mojetschnoj die Flüssigkeiten in stekloomywatel der Windschutzscheibe

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
"Die ständige Bedienung"

Die Abb. 3.11. Der Ausguss der Flüssigkeit in den Behälter: 1 – der Behälter stekloomywatelja; 2 – der Behälter omywatelja der Scheinwerfer


Wenn auf dem Paneel der Geräte die entsprechende Kontrolllampe aufflammen wird, bedeutet es, was dolit die Flüssigkeit in den Behälter omywatelja 1 (die Abb. 3.11), sich befindend in der motorischen Abteilung notwendig ist.

Die Abb. 3.12. Die Kontrolle des Niveaus der Flüssigkeit im Behälter omywatelja der Heckscheibe bei Mercedes die T-Modelle


Beim Auto Mercedes des T-Modells mit der Karosserie der Kombi wird das Niveau der Flüssigkeit im Behälter omywatelja der Heckscheibe (der Zeiger, die Abb. 3.12) kontrolliert.
Damit satenennyje die Glaser die Durchsichtigkeit aufsparten, ist es doliwat ins Wasser speziell mojetschnoje das Mittel notwendig. Dazu bietet Mercedes die speziellen Konzentrate 001986 19 71 10 und 000986 88 71 an.
Zusätzlich wird in die Bezeichnung der Buchstabe «S» (der Sommer) oder «W» (der Winter) ergänzt. Das Konzentrat darf man nicht mit anderen mojetschnymi von den Mitteln mischen.
1. Für die beste Vermischung in den Behälter überfluten Sie das Konzentrat, und dann das Wasser zuerst.
2. Gut reinigen Sie die Windschutzscheibe.