2.5.7. Benzin- 6-Zylinder- rjadnyje und die V-bildlichen Motoren JE 240, JE 280, JE 320

Das Modell JE 240 ist mit dem V-bildlichen 6-Zylinder-Motor mit dem Arbeitsumfang die 2,4 l ausgestattet und von der Macht die 170 pS ist der Motor ein Nachfolger der 4-Zylinder-Version JE 230.
Im Laufe von 1997 war das Gamma der Motoren der JE-Klasse gründlich verarbeitet. Daraufhin sind die Modelle JE 280 und JE 320, ausgestattet mit den V-bildlichen 6-Zylinder-Motoren, – die ersten Exemplare einer neuen Serie der Motoren m 112 erschienen. Diese Motoren haben alt 6-Zylinder- rjadnyje die Anlagen des selben Umfanges ersetzt. Die Macht der Motoren V6 bildet entsprechend 204 und 224 pS Für den Vergleich: rjadnyje hatten die Motoren der selben Umfänge der JE-Klasse 1996 Model- Jahre 193 und 220 pS die Charakteristik des Drehmoments beider V-bildlichen Motoren flach im Umfang 3000–5000 Minen-1, was öfter erlaubt, die höchsten Sendungen zu benutzen, die Wendungen des Motors und entsprechend den Aufwand des Brennstoffes verringernd. Um wibronagruschennost des V-bildlichen Motors zu verringern, ist die zusätzliche Auswuchtwelle verwendet. Die Nutzung der leichten Materialien hat die V-bildlichen Motoren auf 25 % leichter rjadnych gemacht. In diesen Motoren zum ersten Mal waren die Hülsen der Zylinder aus den leichten Legierungen erfüllt, was die Einsparung des Brennstoffes dank der Deckung mit dem kleinen Koeffizienten der Reibung gewährleistet. Der Auswurf der schädlichen Stoffe ist dank der Anwendung zu jedem Zylinder des Kopfes des Blocks mit drei Ventilen und zwei Zündkerzen wesentlich verringert. Diese Maße trugen zur Kürzung der Kosten des Brennstoffes am 9-13 % für das Modell JE 280 im Vergleich zum Vorgänger auch bei.