2.5.4. Der 6-Zylinder-Dieselmotor JE 300 D

Auf Wunsch der Besteller Mercedes-Benz gab auch den 6-Zylinder-Dieselmotor JE 300 D im Umfang die 3,0 l, bezeichnet auf dem Binnenmarkt wie das Ohm 606 aus. Das vorliegende Modell verfügt über die deutlichen Vorteile dank der Senkung des Lärms und der Vibration. So ist der Lärm von der Arbeit des Motors im Salon des Autos beim Modell JE 300 D sogar niedriger, als beim Modell mit benzin- rjadnym vom 6-Zylinder-Motor es.
Technisch entspricht der Dieselmotor JE 300 D dem 4-Zylinder-Dieselmotor JE 220 D (das Ohm 604) dem Umfang die 2,2 l, aber in höherem Grad – dem 5-Zylinder-Dieselmotor JE 250 D (das Ohm 605): der 4-Klappenkopf der Zylinder mit forkameroj, elektronisch-verwaltet, verbunden mit dem CAN-Reifen rjadnyj TNWD, das 2-Massenschwungrad bei den Modellen mit der mechanischen Getriebe. Die Kurbelwelle des 6-Zylinder-Motors hat sieben gründliche Lager. Vom Merkmal des Dieselmotors JE 300 D ist das regulierte Stromversorgungssystem eine Luft, das das dreigestufte Resonanzrohr mit bewegliche saslonkami und geänderte je nach Zahl der Wendungen die Länge darstellt. Die Länge des Aufsaugens ist bei der niedrigen Zahl der Wendungen maximal, wenn es erforderlich ist, die optimale Aufladung zu gewährleisten, und verringert sich bei der Erhöhung der Macht.
Wie bei den Dieselmotoren JE 220 D und JE 250 D, als auch bei JE 300 D der katalytische Analysator den ökologisch zulässigen Auswurf der durcharbeitenden Gase gewährleistet. Die Emission der schädlichen Stoffe haben die 4-Klappendieselmodelle auf ein Drittel im Vergleich zu 2-klappen-, es lässt zu, die Giftigkeit der durcharbeitenden Gase auf 20 % zu verringern.