2.5.2. Common Rail


Die Abb. 1.10. Der vierzylindrige Dieselmotor mit der unmittelbaren Einspritzung des Brennstoffes, der Beschäftigte auf dem Prinzip Common Rail


CDI (Common Rail Direkt Injection — ist die allgemeine Magistrale der geraden Einspritzung) ein weltweiter Beitrag an die Technologie diselestrojenija. Das CDI-Prinzip erlaubt wesentlich, den Aufwand des Brennstoffes und den Auswurf der durcharbeitenden Gase zu verringern. Der Dieselmotor gewährleistet aufgrund dieses Prinzips auch den verbesserten Komfort bei der Bewegung dank der Senkung des Lärms im Vergleich zu modern forkamernymi von den Motoren. Deshalb übertreffen die Dieselmotoren der Firma Mercedes-Benz (die Abb. 1.10) mit der unmittelbaren Einspritzung des Brennstoffes, die Beschäftigten auf dem Prinzip Common Rail, die vorhergehenden Modelle wesentlich.
Wie auch alle Dieselmotoren Mercedes der JE-Klasse, die 4-Zylinder-Dieselmotoren sind mit dem katalytischen Analysator und dem System der Ableitung der Auspuffgase ausgestattet.