11.5.3. Die Suche der Defekte im System der zentralen Blockierung

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Erstens klären Sie auf, in welchen die Teile des Systems der Defekt entstanden ist: in der elektrischen Ausrüstung oder der Pneumatik. Dazu lauschen Sie, ob sich hinten die Pumpe bei der Wendung des Schlüssels oder dem Druck der Schaltfläche der Fernsteuerung einreiht.
2. Wenn die Pumpe nicht arbeitet, prüfen Sie die Abgabe der Anstrengung. Möglich, die Pumpe arbeitet bei der Schließung von anderer Stelle. Es bezeichnet auf die Wahrscheinlichkeit des Ausfalls des entsprechenden Kontaktes des Einschlusses oder die Absonderung der Vereinigung seiner Leitung.
3. Wenn die Pumpe arbeitet, aber geschieht die Blockierungen nicht, das System negermetitschna. Möglich, wurde der Schlauch irgendwo ausgeschaltet oder es ist der Riss in der Membran einen der Mechanismen des Antriebes erschienen.
4. Für die einfache Bestimmung der Stelle der Dekompression nehmen Sie alle kleinen Teppiche aus dem Salon heraus und der Reihe nach nehmen Sie die Kontaktstecker der Schläuche, die zu den Mechanismen der Türen führen heraus. Dabei überdecken Sie den Anschluss des Schlauches in der Richtung der Pumpe.
5. Wenn die Blockierung plötzlich anspricht, ist nötig es die Suche negermetitschnosti in gerade erst abgeschalteten Kontur zu führen.
6. Wenn die Blockierung auf irgendwelcher einer Tür nicht anspricht, prüfen Sie den freien Lauf des Mechanismus des Antriebes des Schlosses. Auf dem Mechanismus ljutschka des Tanks prüfen Sie den freien Lauf des verschließenden Stiftes in der richtenden Buchse.