11.4.1. Die Suche der Defekte der Scheibenheber

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Bei der Absage der Scheibenheber prüfen Sie die Schutzvorrichtungen unter dem Rücksitz in erster Linie.
2. Wenn es alles in Ordnung sein ist, nehmen Sie ab und prüfen Sie den Schalter.
3. Wenn der Schalter intakt ist, prüfen Sie die Leitung, die zur Tür geht. Dazu nehmen Sie den Bezug der Tür ab, nehmen Sie den Stecker heraus und beim gedrückten Schalter prüfen Sie das Vorhandensein der Anstrengung auf dem Elektromotor. "Das Plus" und "das Minus" auf der Leitung haben die sich ändernde Polarität je danach, steigt hinauf oder es fällt das Glas herab.
5. Wenn es mit der Anstrengung alles in Ordnung sein ist, so bleibt den möglichen Grund der ausgefallene Elektromotor. Ersetzen Sie es.
6. Der erschwerte Lauf einen der Gläser kann vom Einkeilen in richtend die Türen herbeigerufen sein.
7. Wenn nur die hinteren Scheibenheber nicht arbeiten, prüfen Sie den Schalter des Schutzes vor den Kindern.
8. Wenn alle Varianten versucht sind, ist der Defekt mit dem Relais des Systems des Komforts oder dem System der zentralen Blockierung verbunden.