05291edd

10.7. Das Laden der Batterie

Die abgenommene Batterie ist nötig es einmal pro Monat mit Hilfe des Ladegeräts zu laden. Die vollständig entladenen Batterien auf dem Frost können erfrieren und reißen hingegen geladen verlegen die Kälte gut.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN

Die Abb. 9.10. Das Laden der Batterie ist es am besten, von der ähnlichen Einrichtung durchzuführen


1. Die Klemme der positiven Leitung verbinden Sie an die positive Klemme der Batterie, negativ — zu negativ (die Abb. 9.10).
2. Der sarjadnyj Strom soll zuerst daneben 10 % die Kapazitäten der Batterie (zum Beispiel, etwa 8 Und für die Batterie 74 A·tsch) bilden und, im Laufe des Ladens zu sinken.
3. Beim Laden der Batterie verdampft der Teil distillirowannoj des Wassers. Dabei bilden sich pusyrki des Wasserstoffes und des Sauerstoffs. Sie werden durch die Ventilationsöffnungen im Deckel der Batterie abgeführt. Bei ihrer Vermischung bildet sich das explosive Gas.
4. Aus diesem Grund überzeugen Sie sich, dass die Stelle, wo die Batterie geladen wird, gut lüftet wird. Es ist besonders wichtig, wenn hoch sarjadnyj der Strom verwendet wird.

       DIE WARNUNG
Die Funken können beim Anziehen und der Abnahme der Klemmen des Ladegeräts ein Grund der Explosion des Gases werden. Unbedingt beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.

5. Die Batterie ist, wenn die Dichte elektrolita bei zwei Messungen vollständig geladen, die mit der Pause in der ein Stunde gemacht sind, ändert sich nicht. Nach dem Laden prüfen Sie das Niveau elektrolita in batareje. Falls notwendig dolejte distillirowannuju das Wasser.