10.14.7. Die Prüfung des lautlichen Signals

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Schließen Sie an die Kontakte des Signals der Leitung der ausreichenden Länge an, deren andere Enden an die positiven und negativen Klemmen der Batterie verbinden Sie.
2. Wenn es kein Signal gibt, ist er fehlerhaft.
3. Wenn das Signal tönt, obwohl im bestimmten Zustand nicht tönte, ist nötig es den Defekt in die Ketten (die Schutzvorrichtung, die Schaltfläche des Einschlusses) zu suchen.
4. Den röchelnden oder tauben Laut des Signals kann man stimmen, die Regelungsschraube von der Rückseite des Körpers des Signals umdrehend.

Die Abb. 9.33. Die Entfernung germetika von der Regelungsschraube des lautlichen Signals


5. Dazu entfernen Sie germetik von der Schraube (dem Zeiger) (der Abb. 9.33) zuerst.
6. Nach der Regulierung auf die Schraube tragen Sie germetik für die Verhinderung des Treffens der Feuchtigkeit wieder auf.