10.14.2. Der Ersatz der Vorderfahrtrichtungsanzeiger

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Öffnen Sie die Motorhaube.
2. Im Oberteil des Scheinwerfers des nahen Lichtes drehen Sie nach links (gegen den Uhrzeigersinn) die Patrone der Lampe des Fahrtrichtungsanzeigers um und nehmen Sie aus dem Körper des Scheinwerfers heraus.

Die Abb. 9.30. Die einsteilbare Lampe des Vorderfahrtrichtungsanzeigers soll der gelben Farbe sein, anders wird das Signal Weiße


3. Die Lampe in der Patrone drücken Sie nach unten ein wenig, drehen Sie nach links um und nehmen Sie aus der Patrone (der Abb. 9.30) heraus.
4. Stellen Sie in die Patrone die neue Lampe ein, drehen Sie nach rechts bis zu saschtschelkiwanija um.
5. Stellen Sie die Patrone in den Körper des Scheinwerfers ein und bis zum Anschlag drehen Sie nach rechts um.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Die Prüfung des Lichtsignals
Bei der aufgenommenen Zündung drücken Sie auf podrulewoj den Umschalter des Lichtes der Scheinwerfer. Es soll das entfernte Licht der Scheinwerfer und die entsprechende Kontrolllampe aufflammen. Wenn das Lichtsignal nicht arbeitet, obwohl die Scheinwerfer beim Einschluss brennen, ist nötig es zuerst das Vorhandensein der Anstrengung auf der Leitung des Hauptumschalters zu prüfen. Wenn die Anstrengung ist, ist podrulewoj der Umschalter ausgefallen.