05291edd

10.12. Die Abnahme und die Anlage des Starters

Die möglichen Defekte des Starters, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung



Die Absage des Starters kann von einigen Gründen, zum Beispiel, vom Einklemmen oder dem Verschleiß tjagowogo das Relais oder der Bürsten, dem Verschleiß der Lager herbeigerufen sein. Auf die Reparatur des fehlerhaften Starters ist es besser, zu verzichten. In der Regel, es muss man ersetzen.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
 Die Dieselmotoren
Die Abnahme
1. Nehmen Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie ab.

       DIE WARNUNG
Beim Abschalten der Batterie wird das Gedächtnis gewaschen (zum Beispiel, der Kode des Rundfunks) aller ist elektronisch-Speicher.

2. Die Abnahme ist es besser, unter dem Auto durchzuführen, wofür heben Sie und legen Sie das Auto fest.
3. Nehmen Sie den unteren Schutz der motorischen Abteilung ab.
4. Wenden Sie vom Starter die angeschlossenen Leitungen ab.
5. Schalten Sie die Halterungen und die Klemmen der Leitungen aus.
6. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Starters (der Moment des Zuges bei der Montage 42 N·m) ab.

Die Abb. 9.13. Der Starter: 1 – tjagowoje das Relais; 2 – die elektrischen Kontakte von der Batterie (der Kontakt «30») und des Schalters der Zündung (der Kontakt «50»); 3 – der Körper des Starters mit dem Wickeln und dem Anker; 4 – das Zahnrad; 5 – die Leitung des Anschlusses


7. Nehmen Sie den Starter (die Abb. 9.13) nach unten heraus.
8. Bei der Montage werden die richtige Anordnung und die Befestigung der zum Starter zugeführten Leitungen beachten.
 Die Benzinmotoren
Die Abnahme
1. Nehmen Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie ab.

       DIE WARNUNG
Beim Abschalten der Batterie wird das Gedächtnis gewaschen (zum Beispiel, der Kode des Rundfunks) aller ist elektronisch-Speicher.

2. Die Abnahme ist es besser, unter dem Auto durchzuführen, wofür heben Sie und legen Sie das Auto fest.
3. Nehmen Sie den unteren Schutz der motorischen Abteilung ab.
Der Motor V6
4. Wenden Sie die Befestigung des Schutzschirmes kardannogo der Welle in der Zone des Starters ab.
Der Motor V8 der Ausgabe bis zu 08.1997
5. Wenden Sie zwei Bolzen ab und nehmen Sie den Bildschirm neben dem Starter ab.
6. Nehmen Sie das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe zusammen mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter ab.
Der Motor V6
7. Nehmen Sie nur das erste Vorderrohr zusammen mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter ab.
Der Motor V8 der Ausgabe bis zu 08.1997
8. Unten wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die rechte Stütze des Motors ab.
Alle Motoren

Die Abb. 9.14. Die Abnahme des Starters (benzin- rjadnyj der Motor): 1 – die Leitung des Kontaktes «30»; 2 – die Leitung des Kontaktes «50»; 3 – die Bolzen; 4 – der Träger


9. Schalten Sie die Leitung 1 (die Abb. 9.14) des Kontaktes «30» und die Leitung die 2 Kontakte "50 aus".
10. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Träger 4 Leitungen ab.
11. Wenden Sie die Bolzen 3 Befestigungen des Flansches des Starters ab.

       DIE WARNUNG
Auf den Motoren V6 und V8 zwischen dem Starter und dem Block der Zylinder befinden sich eine oder mehrere Scheiben. An dieser Stelle ist grjasesaschtschitnyj der Schild gelegen. Für die Erleichterung der nachfolgenden Montage zeichnen Sie die Anzahl der Scheiben und ihre Anordnung auf.

12. Nehmen Sie den Starter von der Bewegung nach unten ab.
Die Anlage
13. Stellen Sie den Starter auf den Motor fest. Auf den Motoren V6 und V8 stellen Sie die Scheiben zwischen dem Starter und dem Block der Zylinder, sowie grjasesaschtschitnyj den Bildschirm fest.
14. Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des Starters vom Moment 40 N·m ein.
15. Schalten Sie zum Starter die Leitung 1 Kontaktes "30 an", die Befestigung vom Moment 15 N·m festgezogen, und die Leitung 2 Klemmen «50», die Befestigung vom Moment 5 N·m festgezogen.
16. Stellen Sie den Träger 4 Leitungen fest.
Der Motor V8 der Ausgabe bis zu 08.1997
17. Senken Sie den Motor und festigen Sie darauf die rechte Vorderstütze.
18. Festigen Sie den Schutzschirm des Starters.
Der Motor V6
19. Festigen Sie den Schutzschirm kardannogo der Welle in der Zone des Starters.
Alle Motoren
20. Stellen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung fest.
21. Schalten Sie die Leitung zur negativen Klemme der Batterie an.
22. Stimmen Sie die Stunden und führen Sie den Kode protiwougonnoj die Systeme für den Rundfunk ein.