9.7. Die Prüfung der Bremsen

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
Es ist die Zeit auf 30 Minuten vorgeführt
1. Erstens bremsen Sie bei der Bewegung auf der kleinen Geschwindigkeit heftig ab.
2. Die nach der Länge gleichen Bremsspuren von den Rädern zeugen von der gleichzeitigen Abnutzung der Bremsmechanismen. Die Prüfung hat den Sinn und auf dem Auto mit ABS, da das System bei der Geschwindigkeit niedriger als 8 Kilometer je Stunde nicht gilt.
3. Prüfen Sie solche mit stojanotschnym von der Bremse. Auf den Druck auf das Pedal dehnen Sie gleichzeitig aus und halten Sie den Griff der Abnahme von der Blockierung fest.
4. Für die Prüfung der Bremsen auf der hohen Geschwindigkeit wählen Sie den Weg mit der ebenen Deckung.
5. Auf der Geschwindigkeit 50 Kilometer je Stunde entlassen Sie das Steuerrad (die Hände halten Sie bereit) und bremsen Sie zuerst fliessend ab, und dann es ist bis zur vollen Unterbrechung heftig.
6. Auf den vollen Druck auf das Bremspedal auf ihr sollen die Schwingungen von der Arbeit des Systems ABS empfunden werden. Es ist normal.
7. Wenn bei solchem Bremsen das Auto nach links fortführt — es ist einer der rechten Bremsmechanismen fehlerhaft. Die Entführung des Autos geschieht zur Seite wirksamer podtormaschiwajemych der Räder. Die Gründe siehe "die Möglichen Defekte des Bremssystems, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung».
8. Erlauben Sie dem Auto frei, von der kleinen Neigung gerollt zu werden, um sich zu überzeugen, dass die Räder nicht gesperrt sind.
9. Nach der Fahrt prüfen Sie von der Hand die Temperatur des Rads. Wenn einer von ihnen heiss andere, möglich ist, bezeichnet es auf podtormaschiwanije des Leistens des Supportes oder die Blockierung stojanotschnogo die Bremsen.
10. Auf dem gehobenen Auto prüfen Sie, welches der Räder den ungenügend freien Lauf hat.
11. Werden die Zündung einschalten und auf dem ebenen Platz schalten Sie stojanotschnyj die Bremse aus. Jetzt prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit zwei elektrischer Kontakte auf dem Behälter mit der Bremsflüssigkeit der Reihe nach, wofür auf den Gummideckel drücken Sie. Dabei soll die Signallampe aufflammen.
12. Es Wird die Prüfung der Bremsen am Stand durch jede die 30 000 km des Laufes empfohlen. Die Anlagen der Systeme BAS, ASR und ETS sollen bekannt sein.

       DIE WARNUNG
Beim Entstehen der Zweifeln an der Arbeitsfähigkeit der Bremsen sofort wenden Sie sich auf STOA. Folgen den folgenden Empfehlungen Sie:
1. Von der Intaktheit des Bremssystems hängt Ihre Sicherheit und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer ab. Die regelmäßige Prüfung des Bremssystems — die beste Garantie der Sicherheit.
2. Es ist empfehlenswert, von Zeit zu Zeit die Räder abzunehmen und, den Zustand der Laschen des Bremsleistens zu prüfen. Die Bedienung des Bremssystems nicht allzu die harte Nuss. Die Mehrheit der Arbeiten mit dem Bremssystem fordert nicht die großen Fertigkeiten, als die Abnahme des Flügels oder des Dämpfers.
3. Nichtsdestoweniger die Durchführung irgendwelcher Arbeiten zu übernehmen es ist nötig nur im Falle der vollen Überzeugung in den Kräften. Im Falle der Zweifeln ist es besser, sich auf STOA zu wenden.
4. Es ist nötig die selbständige Reparatur des Blocks ABS und der Vereinigungen des Systems nicht durchzuführen. Diese Arbeiten ebenso, wie auch die Diagnostik ABS, – die Aufgabe für die Experten.