5.3. Das System der Abkühlung

Der überschüssige Druck und der Lüfter des Heizkörpers
Die kühlende Flüssigkeit
Die Prüfung des Systems der Abkühlung auf die Dichtheit
Das Register des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit
Die Kontrolle des Niveaus und doliw der kühlenden Flüssigkeit
Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit
Die Tankumfänge
Die möglichen Defekte des Thermostaten gidrotolkatelej und ihres Grundes
Die möglichen Defekte des Systems der Abkühlung, ihre Gründe und die Weisen der Beseitigung
Der Thermostat
Der Lüfter
Der Ersatz der Schläuche des Systems der Abkühlung
Der Heizkörper
Der Luftfilter




Схема циркуляции охлаждающей жидкости
Die Abb. 4.40. Das Schema der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit: 1 – der Heizkörper; 2 – der erweiternde Behälter mit dem Deckel; 3 – silikonowyj das Element; 4 – der Behälter der Flüssigkeit für den Scheibenwischer (wird von der kühlenden Flüssigkeit erwärmt); 5 – der Heizkörper des Heizkörpers des Salons; 6 – das Zwillingsventil der Regulierung der Beheizung; 7 – der Block der Zylinder; 8 – die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit; 9 – der Thermostat; Und – die Abgabe; In – der Ausgang


Das System der Abkühlung (die Abb. 4.40) dient für die Aufrechterhaltung der normalen Temperatur der Arbeit des Motors. Sie schließt den Heizkörper mit dem Thermostaten ein; die Stutzen und die Kanäle im Block und dem Kopf der Zylinder, in die die kühlende Flüssigkeit zirkuliert. Das Schema der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit hängt von ihrer Temperatur ab und wird vom Thermostaten reguliert.
Beim Start des kalten Motors zirkuliert die kühlende Flüssigkeit nach der kleinen Kontur zuerst, die vom Motor und dem System der Anwärmung beschränkt wird.
Die kühlende Flüssigkeit zirkuliert im Motor. So wird der Motor schneller aufgewärmt. Der Heizkörper wird nur dann angeschlossen, wenn die kühlende Flüssigkeit eine bestimmte Temperatur erreichen wird.
Kaum beginnt die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, hinaufzusteigen, der Thermostat öffnet den Heizkörper und gleichzeitig schließt die kleine Kontur. Bei der Arbeitstemperatur zirkuliert die kühlende Flüssigkeit nach dem unteren Schlauch der kalten Flüssigkeit vom linken Behälter des Heizkörpers zur Wasserpumpe, die die Flüssigkeit in den Block des Motors, den Kühler des Öls und den Kopf der Zylinder verschärft. Der große Teil der Flüssigkeit dann durch den offenen Thermostaten nach dem oberen Schlauch der kühlenden Flüssigkeit wird zurückweichen, zum rechten Behälter des Heizkörpers, und anderer Teil — in den Heizkörper des Systems der Beheizung des Autos. Die gekühlte unten aus dem Heizkörper folgende Flüssigkeit nach dem Durchgang der Kontur wird aufgewärmt und in der heissen Art gerät oben in den Heizkörper. Beim Durchgang nach unten nach lameljam des Heizkörpers wird das heisse Wasser gekühlt. Wenn bei der Bewegung des Autos die Temperatur des Wassers herabfällt es ist als die vorgeschriebene Arbeitstemperatur niedriger, überdeckt der Thermostat den Durchgang durch den Heizkörper jenes jenen por wieder, bis die kühlende Flüssigkeit im ausreichenden Maß erwärmt werden wird.