2. Die Beschreibung des Modells Mercedes der E-Klasse

DIE KAROSSERIE
 Die Konzeption der Leichtbauweise
 Das Aussehen des Modells der JE-Klasse
Die Modelle Mercedes der JE-Klasse
Die Modelreihe
 Das T-Modell
Der Salon
 Die Setzstellen
 Die Airbags
 Die Varianten des T-Modells
 Die Kapazität des Gepäckraumes
 Die Abmessungen der Autos Mercedes der JE-Klasse
Die Motoren
 Die Diesel- 4-Zylinder-Motoren: JE 220 D, E 200 CDI und E 220 CDI
 Common Rail
 Die Diesel- 5-Zylinder-Motoren: JE 250 D und JE 290 TD
 Der 6-Zylinder-Dieselmotor JE 300 D
 Der 6-Zylinder-Dieselmotor JE 320 CDI
 Benzin- 4-Zylinder- rjadnyje die Motoren JE 200, JE 230
 Benzin- 6-Zylinder- rjadnyje und die V-bildlichen Motoren JE 240, JE 280, JE 320
 Die V-bildlichen 8-Zylinder-Benzinmotoren JE 420, JE 430, JE 50 AMG, JE 55 AMG
Die Getriebe
 Die mechanische Getriebe
 Die automatische Getriebe
Der Fahrteil
 Die Sicherheit bei der Bewegung und dem Durchgang der Wendungen
 Die verbesserte Dynamik
Das Bremssystem
Das System der passiven Sicherheit
 Der Schutz vor dem Seitenschlag
 Der Schutz vor dem frontalen Zusammenstoß



Das neue Modell Mercedes E-Klasse wird vom Ende des Juni 1995 verkauft und vom Erfolg ist in erster Linie der Autorität des Vorgängers — des Personenkraftwagens Mercedes der vorhergehenden Serie (W-124) verpflichtet, die zwei Jahre rückwärts, wenn die Firma die neue Qualifikation der Modelle eingeführt hat, anfing, den Index "E" zu tragen.
Jedoch das neue Auto des besser Vorgängers nach vielen Kennwerten.
Auf die Auswahl dem Käufer sind im Allgemeinen mehr zehn Varianten der Motoren (vorgestellt wobei der 5-Zylinder-Dieselmotor der JE-Klasse im Umfang werden die 2,5 l auf die Märkte Italiens, Griechenlands und Portugals speziell geliefert).
In März 1997 waren rjadnyje die 6-Zylinder-Motoren im Umfang die 2,8 und 3,2 l mit den V-bildlichen 6-Zylinder-Anlagen ersetzt.
Im Index gleich nach dem Buchstaben, der die Klasse bezeichnet, ist der Arbeitshubraum in den Kubikzentimetern ohne letzte Null angegeben. Zum Beispiel, beim Modell E-230 der Motor im Umfang die 2300 cm3 (ist, 2295 cm3 genauer). Der Buchstabe «D» bezeichnet "den Dieselmotor".
Die mutige Lösung war zweimal belohnt. Die neue JE-Klasse ist auf ein Niveau mit den Rennfahrzeugen aufgestanden. Er hat vom deutschen Markt nachgefragt Mercedes der S-Klasse verdrängt. Und ins erste Jahr hat der Serienausgabe (1996) begonnen hat den siebenten Platz nach der Nachfrage unter solchen populären Modellen, wie VW, Opel und Audi belegt.