12. Die Karosserie

Die Anlage der Motorhaube in die senkrechte Lage
Die Abnahme der Motorhaube
Die Regulierung der Motorhaube
Die Abnahme der Verkleidung des Heizkörpers
Die Abnahme des Emblems «Mercedes»
Der Ersatz des Taus des Aufmachens der Motorhaube
Die Abnahme des Flügels
Die Abnahme podkrylkow
Die Abnahme des Deckels des Gepäckraumes
 Die Regulierung des Deckels des Gepäckraumes
Die Abnahme der Seitenlaschen
Die Stoßstangen
 Die Abnahme der Vorderstoßstange
 Die Abnahme der hinteren Stoßstange
Die Abnahme des äusserlichen Rückspiegels
Die Türen
 Die Abnahme der Vordertür
 Die Regulierung der Vordertür
 Die Abnahme der Hintertür
 Die Regulierung der Hintertür
 Die Abnahme des Bezugs der Tür
 Die Abnahme des Glases der Tür
 Die Abnahme des äußerlichen Griffes der Tür
 Die Abnahme des Schlosses der Tür
Die Wind- und hinteren Glaser
Die Luke im Dach




Zu diesem wichtigen Element werden die hohen Forderungen vorgelegt: die kleine Masse, die Härte auf die Torsion, die hohe Haltbarkeit, das Vorhandensein energopogloschtschajuschtschich der Zonen in den Vorder- und hinteren Teilen.
Die Karosserie der Autos der JE-Klasse der Tragende. Der Boden, bokowiny, das Dach und die hinteren Flügel sind untereinander vom Schweißen verbunden. Die Wind- und hinteren Glaser sind in die Karosserie eingeklebt. Auf dem T-Modell (dem Kombi) sind auch die hinteren Seitengläser eingeklebt.
 Die selbständige Reparatur der Karosserie
Die Mehrheit der Reparaturoperationen, die in der Abteilung beschrieben sind, man kann selbständig bei Vorhandensein vom Standardsatz des Instruments erfüllen. Bei einiger Gewandtheit die Stoßstangen, peredok die Karosserien und die Vorderflügel kann man einem abbauen. Die schweren Details, solche ist es wie die Motorhaube, der Deckel des Gepäckraumes (die Hintertür) und der Tür besser, mit dem Helfer abzunehmen. Der praktische Rat: wenn vor der Abnahme der Motorhaube und des Deckels des Gepäckraumes, die Lage der Schlingen vom Filzstift zu bemerken, so wird die nachfolgende Anlage dieser Elemente wesentlich vereinfacht werden.

DIE PRAKTISCHEN RÄTE
Die Folgen der Pannen
Bei der Beschädigung der Karosserie infolge der Panne nach Ihrer Schuld kann man merklich auf der Reparatur einsparen, wenn sich die Mehrheit der Arbeiten zu bemühen, selbständig zu erfüllen. Wir werden vermuten, dass die Stoßstange, der Scheinwerfer, den Fahrtrichtungsanzeiger, den Flügel, die Motorhaube und den Heizkörper beschädigt sind.
Man muss die beschädigten Details abbauen und, das Auto für die Reparatur in der Karosseriewerkstatt vorzubereiten. Ihre Aufgabe wird das Ausrichten pognutych der blechernen Elemente, priwariwanije neu und die Färbung. Sie werden die Montage wieder übernehmen.
Beim Ersatz der Vorderflügel, der Türen, der Motorhauben und des Deckels des Gepäckraumes ist nötig es sich mit der ausreichenden Anzahl antikorrosijnogo die Mittel zu versorgen. Nach der Färbung alle Öffnungen muss man das flüssige Wachs ausfüllen. Für den Schutz der geschweißten Nahten und der kleinen Grenzen verwenden Sie universell germetik. Das Mittel für den Schutz des Bodens der Karosserie kann man auf die Grenzen in etwas Schichten auftragen.
Nach der Panne wird die Besichtigung der Spielraüme der Karosserie helfen, zu bewerten, ob die Geometrie der Karosserie verletzt ist.