10.22. Die Schutzvorrichtungen

Der Ersatz der Schutzvorrichtung
Das kombi-Relais



Für jedes Elektrogerät im Auto ist der Strom einer bestimmten Größe notwendig, deshalb zu ihm wird die Leitung des notwendigen Schnitts zugeführt. Wenn in der Kette dieses Gerätes der Strom beim Anschluss des zusätzlichen Konsumenten oder infolge des Kurzschlusses wächst, erprobt die Leitung die Überlastung. Daraufhin wird die Leitung erwärmt und sogar kann beginnen, geschmolzen zu werden, wenn rechtzeitig die Abgabe des Stromes nicht unterbrochen sein wird. Gerade werden dazu die Schutzvorrichtungen eben verwendet.
Damit das Auto beim Entstehen irgendwelchen Defektes vollständig Strom abgeschaltet nicht blieb, sind die Schutzvorrichtungen zwischen verschiedenen elektrischen Ketten verteilt. Nichtsdestoweniger sind die Vereinigungen zwischen der Batterie, dem Generator, dem Starter und dem Schalter der Zündung von den Schutzvorrichtungen nicht ausgestattet.
   Die Schutzvorrichtungen mit den Kontakten des Messertyps
Im Auto Mercedes sind die Schutzvorrichtungen der flachen Form mit den Kontakten des Messertyps bestimmt. In ihren Plastikkörper sind zwei flache Kontaktplatten eingestellt, die vom schmelzbaren Einschub verbunden sind.
Es werden zwei Haupt- Nominalwerte verwendet: in der motorischen Abteilung und unter dem Rücksitz sind die Schutzvorrichtungen der Überlastung auf 30 oder 40 A.Predochraniteli der kleineren Bedeutung bestimmt decken das Gebiet von 7,5 bis zu 20 A.Dlja der leichten Abnahme der Schutzvorrichtungen im etatmässigen Satz ab es gibt das spezielle Instrument. Vergessen Sie den termingemäßen Ersatz nicht — die Ersatzschutzvorrichtungen befinden sich im Vorderblock der Schutzvorrichtungen.
Im Auto Mercedes kann bis zu 56 Schutzvorrichtungen bestimmt sein.
   Die Anordnung der Schutzvorrichtungen
Die Anordnung der Schutzvorrichtungen in verschiedenen Modifikationen der JE-Klasse hängt vom Jahr der Ausgabe und der Variante der Komplettierung ab. Die Anordnung der Schutzvorrichtungen in Ihrem Auto kann man aus der Bedienungsanleitung oder dem Merkblatt auf dem Deckel des Blocks der Schutzvorrichtungen erkennen.
Die Farbe des Plastikkörpers der Schutzvorrichtung entspricht einer bestimmten höchstzulässigen Bedeutung der Kraft des Stromes (): braun – 7, 5; rot – 10; blau – 15; gelb – 20; grün – 30; orange – 40.